Der Hörsturz ist ein therapeutischer "Eilfall"

Der Hörsturz ist ein Eil- aber kein Notfall. In jedem Fall sollten innerhalb von 24 Stunden Behandlungen beginnen.
In den meisten Fällen verspürt man eine plötzliche Hörminderung. Oft ist diese Hörminderung gekoppelt mit Rauschen, Pfeiffen oder Summen. Zusätzlich kann eine Verzerrung des Gehörten auftreten.

Zur objektiven Einschätzung der Hörminderung sollte ein Hörtest gemacht werden.